Guter Führungsstil ist modern und reflektiert

Von innen nach außen – Führungsstile im Wandel

Die Welt befindet sich im Wandel. Gelebte Werte und Authentizität stehen seit einigen Jahren auch bei Führungsthemen immer häufiger Fokus. Führung wird als Weg verstanden, der von innen nach außen führt. Wer gut führen will, sollte zunächst bei sich selbst anfangen. Auch die Bundeswehr, bei der das Thema Führung seit jeher eine zentrale Rolle spielt, ist sich dieser Entwicklung bewusst. So wünschte sie sich ein Programm, welches seine zivilen und militärischen Führungskräfte mit neuen Impulsen bereichert. Wie geht führen heute? Wie muss ich dafür aufgestellt sein und wie nehme ich andere mit? Wie können wir Führungskompetenzen erweitern und das Handeln im dienstlichen Alltag stärken? Die Bundeswehr war auf der Suche nach einem Partner, der ihr hilft, zeitgemäße Antworten auf diese Fragen zu finden.

Wertvolle Impulse für Führungskräfte

Unsere Aufgabe war die Konzeption, Planung und Durchführung eines multimedialen Aktionsprogramms, dessen Herzstück ein zweitägiges Seminar sein sollte. Dafür musste zunächst ein methodisches und didaktisches Gesamtkonzept entwickelt werden. Als zentrale Punkte galten die multimediale Wissensvermittlung sowie ein interaktives Planspiel. Für die Umsetzung sollte nicht nur eine geeignete Software entwickelt und eine umfangreiche Ausstattung beschafft oder angefertigt, sondern auch Moderator*innen rekrutiert und geschult werden. Anschließend sollte eine „Tour“ geplant und die Seminare über drei Jahre hinweg in der ganzen Bundesrepublik durchgeführt werden.

ICONS / H2F Pfeil Outlines

Interview mit
Oberstleutnant
Thomas Tetzlaff,

Projektoffizier und Teamleiter

Welche Herausforderungen gab es im Projekt?

Wenn man so ein Programm entwickelt, ist es natürlich sehr theoretisch. Das muss wissenschaftlich fundiert sein, belegbar und nachweisbar sein. Wie kann man das in der Praxis umsetzen? Was die Teilnehmer dann auch anwenden können war in der Entstehung noch nicht absehbar. Durch das Feedback der SeminarteilnehmerInnen konnten wir dann Anpassungen vornehmen. Stetig sind wir gemeinsam mit der Agentur in agilen Änderungsprozessen.

Wie ist die Grundstimmung der Seminarteilnehmer?

Über die Evaluation am Ende der Seminare ließ sich eine hohe Zuspruchs-Rate von 90% ablesen. Die Teilnehmenden gaben uns das feedback, dass ihnen das Seminar und die gewählten Inhalte wirklich etwas gebracht hat für die Zukunft in ihrem Führungsalltag.

Was ist das besondere an Ihrer Zusammenarbeit mit H2F?

Das Ganze drum herum, es ist nicht nur ein Projekt was einfach abgeschlossen, wurde, Entwicklung, Ausstattung, Technisch, Aufbereitung. Das Projekt wird von Anfang bis Ende 100% hundertprozentig begleitet, 24/7 sehr Kundenorientiert.

Neue Perspektiven für einen anderen Umgang mit Menschen

Zwei Tage voller Aha-Effekte, Wow-Momente und Motivationsschübe haben bleibende Spuren bei den Teilnehmenden hinterlassen. Für viele Führungskräfte der Bundeswehr brachte das vielfaltige Aktionsprogramm wertvolle Impulse für ihren Berufsalltag bei der Truppe – aber auch für das eigene Leben. Nicht wenige waren überrascht, wie viel durch zwei gut durchdachte Seminartage bewirkt werden kann. Alte Glaubenssätze und Muster konnten reflektiert und überdacht, Inspirationen für einen Wandel gesammelt und Wissen erweitert werden.