Von Level zu Level für mehr Sicherheit

Für die Bundesarbeitsgemeinschaft Mehr Sicherheit für Kinder e.V. (BAG) entwarfen wir ein für Instagram angelegtes Onlinegame, das Jugendliche für die Nutzung ihres Smartphones im öffentlichen Raum und im Straßenverkehr sensibilisiert.

Die Kampagne

Unser Smartphone ist unser liebster Begleiter im Alltag. Vor allem für Jugendliche hat es einen großen Stellenwert im sozialen Leben. Ertönt das Nachrichtensignal, wird sofort nachgeschaut, wer sich bei einem meldet. Dadurch achten wir öfter auf unser Smartphone als auf unsere Umwelt. Gerade im Straßenverkehr erhöht diese Unachtsamkeit die Unfallgefahr. Deswegen haben wir ein interaktives Onlinegame geschaffen, das Jugendliche auf genau solche Gefahren aufmerksam macht. Mit diesem Game holen wir die Zielgruppe genau da ab, wo sie sich oft befindet: In der virtuellen Welt. 

GO REAL! Hilf Nick und Leyla

Die Zielgruppe lernte Nick und Leyla, die Protagonisten des Spiels, im Rahmen einer großangelegten Social-Media-Kampagne kennen. Die beiden wurden durch übermäßige Smartphonenutzung verpixelt und brauchen nun die Hilfe der Jugendlichen, um wieder ins Real Life zurückgeholt zu werden. Das Game findet auf der Social Media Plattform Instagram statt. Als Anlaufpunkt und Aufklärung darüber, dass dieses Spiel als Präventionskampagne läuft und mit pädagogischen Inhalten gefüllt ist, dient eine begleitende [Kampagnen]Website.

Unsere Challenge

Ausgangspunkt war die bestehende Kampagne „Echt jetzt!?“. Wir haben das Wording in Hinblick auf den Gamification-Ansatz angepasst und „go real“ draus gemacht. Dadurch treffen wir den Sprachgeist der Zielgruppe und packen einen inspirierenden Unterton dazu. Für eine echte Beteiligung, setzen wir auf ein interaktives Game, gleichaltrige Protagonisten und spannendes Storytelling. Die Zielgruppe hilft dabei, Nick und Leyla aus ihrem Pixel-Albtraum zu befreien. Anhand von gemeinsamen Challenges, die sich immer wieder auf die Nutzung des Smartphones im Straßenverkehr bezogen, konnten die beiden zurück verwandelt werden. Das Community Management erfolgt im Namen von Nick und Leyla. Die Protagonisten melden sich innerhalb des Games in Form von Beiträgen, Storyposts und Reels. Dadurch wird die Zielgruppe immer auf dem Laufenden gehalten. Jede Interaktion der User wird von Nick und Leyla beantwortet. Wer wirklich dahinter steckt? Natürlich wir! Für snackable Content ist auch gesorgt. Zur Auflockerung nutzen wir Memes, die gerne konsumiert und oft geteilt werden.

Game over?

Das Spiel wurde 2020 gespielt und auch im Jahr 2021 meldeten sich Leyla und Nick noch auf ihrem Instagramprofil, um Jugendliche weiterhin auf die Smartphonenutzung im Straßenverkehr aufmerksam zu machen. 

Die beiden Protagonisten verabschiedeten sich auf ihrem Account im Februar 2022 mit einem abschließenden Fazit verpackt in einem Reel. Sie haben es innerhalb eines Jahres geschafft, sich aus ihrem Pixelalbtraum zu befreien und ein weiteres Jahr sind sie pixelfrei geblieben. Somit haben Leyla und Nick das Spiel komplett und erfolgreich abgeschlossen.